G3 - Adobe ColdFusion

Schnelle Erstellung, Bereitstellung und Wartung von Web Anwendungen.

Adobe ColdFusion Applikationsserver

ColdFusion verwendet eine Tag-Sprache, die ColdFusion Markup Language (CFML), die als serverseitige Skriptsprache ideal für die Programmierung von Webanwendungen ist. 

Diese CFML Tags werden direkt auf dem Server verarbeitet und fügen sich nahtlos in HTML- Code (für die Anwenderschnittstelle) und XML (für den Datenaustausch) ein.

CFML ist eine offene und erweiterbare Sprache. Sie unterstützt über 70 serverseitige Tags, 200 Funktionen und 800 Komponenten von anderen Anbieter und ist damit die optimale Sprache für die Programmierung leistungsfähiger Webanwendungen.

Die Bereitstellung dieser Anwendungen erfolgt über den ColdFusion Server. Die in der Enterprise Edition verwendete Technologie ist speziell für umfangreiche Webanwendungen mit hohem Transaktionsvolumen ausgelegt. 

Der ColdFusion Server arbeitet hervoragend mit der integrierten ColdFusion Builder Programmierumgebung zusammen (eigene Lizenz) und lässt sich nahtlos in zahlreiche andere Tools für die Webentwicklung einbinden.